Pfarre Gersthof bleibt eigenständig

Kardinal Schönborn persönlich hat den stellvertretenden Vorsitzenden des Gersthofer Pfarrgemeinderates informiert, dass dem von der Gemeinde mit überwiegender Mehrheit geäußerten Wunsch Rechnung getragen wird und die Pfarre Gersthof weiterhin eigenständig bleiben wird. Kardinal Schönborn kennt die spezifische Situation von Gersthof, die vielfältigen Aktivitäten und er ist sich sicher, dass die Pfarrgemeinde Gersthof auch in der Eigenständigkeit eine gute Zukunft haben wird. Unsere Freude ist groß.
Den anderen Pfarren des Dekanats, die sich in ihren PGRs einstimmig für eine gemeinsame Pfarre Neu mit Teilgemeinden ausgesprochen haben, wünschen wir alles Gute und einen erfolgreichen Weg zur neuen Groß-Pfarre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.