Johannes Nepomuk Kapelle

Beheimatet in der Gersthoferstraße 129 war sie von 1784-1899 Pfarrkirche. Später geriet sie in Vergessenheit und verfiel kriegsbedingt. Eine erste große Renovierung erfolgte in den Siebzigerjahren. Nach einer Innenrestaurierung 1993 wurde nun die Außenfassade renoviert. Die Kapelle erstrahlt in neuem Glanz. Dies wird am 20.11.2018 um 18:30 mit einer Eucharistiefeier gefeiert.  Großer Dank gilt allen WohltäterInnen, SpenderInnen und jenen, die fleißig Hand anlegten. Dank auch an Rektor Heinrich Pokorny, der in den letzten Jahren unzählige Messen in unserer Kapelle mit den Gläubigen gefeiert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.