Als Katholik im EU-Parlament

Zu diesem Thema referiert am Sonntag, dem 24.3.2019 11:30 Uhr im Gemeindezentrum Gersthof Mag. Lukas Mandl. Er wurde 1979 in Wien geboren und ist in Seyring aufgewachsen. Von 2008 bis 2017 war Mandl Abgeordneter zum NÖ Landtag, seit 30.11.2017 ist er Mitglied des Europäischen Parlaments. Seine Kernbotschaft: „Europa braucht mehr Christen. Sie sind nicht bessere Menschen, aber sie können sich an einer frohen Botschaft anhalten: Glaube, Hoffnung und Liebe. Christen sind gut darin, wenn es darum geht, zu deeskalieren, zu verzeihen und zu entdramatisieren. Christen sind im Normalfall nicht destruktiv, sondern konstruktiv und sie haben meistens Humor.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.